Pollenschutz

Stimme weg durch Allergie

Pollenschutz bei Allergie

Heiserkeit kann durch verschiedene innere und äußere Einflüsse ausgelöst werden. Nicht nur zu lautes Reden, Rauchen oder Erkältung können Heiserkeit verursachen. Auch Allergien, etwa durch Pollen gehören zu den Ursachen von Stimmstörungen. Leiden Sie an einer durch Pollen ausgelösten Allergie, kann die Stimme schnell weg sein. Zumindest im eigenen Heim kann man sich schützen: Pollenschutz und Insektenschutz gehen Hand in Hand: Moderne Insektenschutzgitter für Fenster und Balkon-/Terrassentüren sind so engmaschig, dass immerhin über 90% der Pollen abgehalten werden. Natürlich integrieren auch moderne Arbeitsplätze oder Fahrzeuge Pollenschutzsysteme in die Klimatisierung. Doch gerade zu Hause möchte man natürlich auch mal das Fenster öffnen, frische Luft durch die Räume strömen lassen oder bei offenem Fenster schlafen.

Schade, wenn das dann mit allergischen Reaktionen verbunden ist, oder gar nicht mehr geht, oder starke Medikamente genommen werden müssen. Bei einer Pollenallergie sind vor allem die Schleimhäute von Auge und Mund-Nasen-Rachenraum betroffen. Die Folgen sind häufig tränende und juckende Augen, Niesen, Heiserkeit, Schnupfen, Nasennebenhöhlenentzündung und allergisches Asthma. In der Folge kommt es oft zu Heiserkeit und Beeinträchtigung der Stimme. Besonders fatal ist das für berufliche Vielsprecher, deren Stimme ohnehin oft stark strapaziert ist. Medikamenteneinsatz samt Nebenwirkungen kann man möglicherweise reduzieren, wenn man sich dem Pollenflug weniger aussetzt.

Kontakt mit Pollen vermeiden

Etwa 20 % der Bevölkerung in Deutschland leidet unter Pollenallergie. Symptome bekämpfen ist notwendig, aber noch wichtiger ist es, die Ursachen zu vermeiden: Vermeiden Sie den Kontakt mit Allergenen, also mit Pollen. Praktische Tipps dazu: Tagsüber getragene Kleidung außerhalb des Schlafzimmers ablegen. Die Haare waschen vor dem Zubettgehen. Urlaub am besten im Hochgebirge oder am Meer machen, denn dort gibt kaum Pollen. Schützen Sie Ihre Fenster und Türen mit Pollenschutzgittern – das hält über 90% der Pollen draußen und Insekten ebenso.

 

Seminartermine

Intensiv Stimmtraining:

Aktuelle Termine

Sonntag, 13.01.19
EUR 150, bis 30 Tage vor dem Seminar EUR 130

Sonntag, 17.02.19
EUR 150, bis 30 Tage vor dem Seminar EUR 130

Samstag, 16.03.19
EUR 150, bis 30 Tage vor dem Seminar EUR 130

Sonntag, 07.04.19
EUR 150, bis 30 Tage vor dem Seminar EUR 130

Samstag, 11.05.19
EUR 150, bis 30 Tage vor dem Seminar EUR 130

Sonntag, 01.06.19
EUR 150, bis 30 Tage vor dem Seminar EUR 130

Ort: Praxis Dialog, Gräfelfing bei München

Info Stimmseminar

Stimmtraining und Stimmcoaching in München

Martina Hartung,
Stimmtrainerin und
Stimmtherapeutin
in München-Gauting